Papiertechnologe (m/w)

Deine Ausbildung bei der Papierfabrik Palm

Papiertechnologe (m/w), Fachrichtung Papier, Karton und Pappe

Hast Du Interesse an der Technik? Reizt Dich die Beherrschung von großen Maschinen? Hast Du Spaß, in einem leistungsorientierten Team mitzuarbeiten oder es zu führen?Dann ist der Beruf des Papiertechnologen (m/w) genau das Richtige für Dich.

Die praktische Ausbildung erfolgt an den Papiermaschinen der Papierfabrik Palm am jeweiligen Ausbildungsstandort. Weitere Kenntnisse werden in den Bereichen Qualitätssicherung, Instandhaltung, Energieerzeugung und Abwasserreinigung vermittelt.

Voraussetzungen:

  • guter Hauptschul- oder Realschulabschluss- technisches Verständnis und Interesse an den Naturwissenschaften
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Mitarbeit im 5-Schichtbetrieb nach der Ausbildung

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre
  • Abiturienten können den Beruf in nur 2 Jahren erlernen

Ausbildungsort:

  • praktische Ausbildung bei der Papierfabrik Palm in Aalen-Neukochen, Eltmann oder Wörth
  • Blockunterricht im Papierzentrum Gernsbach/Schwarzwald  (16 Wochen pro Jahr)

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Fertigungsverfahren Papierproduktion
  • Steuern und Regeln von Produktionsprozessen
  • Roh-, Faser- und Hilfsstoffe
  • Instandhaltung
  • Veredelung und Ausrüstung
  • Wasserver- und -entsorgung

Fächerschwerpunkte:

  • Mathematik
  • Physik und Chemie
  • Technik

Der Verantwortungsbereich von Papiertechnologen:

  • Führung von Papiermaschinen
  • Herstellung von Zeitungsdruckpapier und Wellpappenrohpapier

Die Papierfabrik Palm bietet:

  • gutes Arbeitsklima eines Familienunternehmens
  • Übernahme nach erfolgreichem Abschluss
  • krisensichere Dauerarbeitsplätze
  • hervorragende Aufstiegschancen

Durch Palm finanziell geförderte Weiterbildung:

  • Meisterausbildung mit anschließendem Einsatz als Schichtführer
  • Studium zum Bachelor of Engineering und ggf. Master an der Hochschule in München mit anschließendem Einsatz als leitender Papieringenieur